UMZUGSBERATUNG: 030 - 9 62 62 62

Umzug in Berlin

Wir bieten Ihnen die Durchführung Ihres Umzugs in Berlin mit allen denkbaren Leistungen an oder aber nur die Beförderung. Die De- und Remontage Ihrer Möbel gehört dabei genauso zu unseren Leistungen, wie der Ab- und Anbau von Lampen, Leuchtern und Gardinenstangen. Spezialisiert haben wir uns auf den fachgerechten Ab-, Auf- und Umbau von Einbauküchen. Entscheiden Sie selbst was Sie sich zutrauen und was Sie beim Umzug lieber uns überlassen wollen.

umzug in berlinBegleitend können Sie aus einem reichhaltigen Sortiment von Umzugskartons und Packmaterialien auswählen. Wir organisieren selbstverständlich auch die Aufstellung von Haltverbotszonen für Ihren Umzug innerhalb Berlins und sollten Sie sich bei Ihrem Umzug von einigen älteren Möbelstücken trennen wollen, ist über uns auch eine Entsorgung möglich.

Um ein entsprechendes Angebot möglichst genau erstellen zu können, benötigen wir weitere Angaben. Füllen Sie dazu bitte unsere Umzugsgutliste aus, oder wenden Sie sich direkt an unser freundliches Büroteam!

Alles beginnt bei uns mit einer termingerechten und ausführlichen Beratung sowie in der Regel mit einer Besichtigung. Daraufhin erhalten Sie von uns ein transparentes Festpreisangebot. 

Durch Unterzeichnung des Festpreisangebots wird dieses zum verbindlichen Auftrag. Jetzt ist alles geregelt: Die komplette Leistungsbeschreibung mit allen relevanten Angaben sind im Auftrag vollständig aufgelistet. Ferner beinhaltet er die notwendigen Geschäfts-, Haftungs- und Versicherungsbedingungen.


Nun kann es losgehen! Die Umzugskisten liefern wir immer freitags. Sie entscheiden an welchem Freitag Sie die Kisten angeliefert haben möchten. Wir empfehlen jedoch, sich die Kartons rechtzeitig anliefern zu lassen. Erfahrungsgemäß halten wir 2-3 Wochen vor dem Umzug für sinnvoll. Beginnen Sie mit dem Verpacken von solchem Hausrat, den Sie unter keinen Umständen mehr benötigen. Eine ungefähre Uhrzeit für die Anlieferung können wir Ihnen erst am Liefertag ab ca. 07:30 Uhr mitteilen, da erst dann die Route der zu beliefernden Umzugskunden feststeht. Die Kartons werden in jedem Fall vor Ihrer Wohnungstür (auf ihrer Etage) abgestellt. Sollten Sie nicht zu Hause sein, klingeln wir uns ins Haus.


Am Umzugstag selbst werden wir alles dafür tun, damit Ihr Umzug reibungslos vonstattengehen kann. Dazu wird sich Ihnen als erstes der Kolonnenführer vorstellen, mit Ihnen den Umzug persönlich besprechen und Ihre noch offenen Fragen zum Ablauf beantworten.


Wenn bei der Be- oder Entladestelle ein Fahrstuhl vorhanden und erweiterbar ist, benötigen wir den Fahrstuhlschlüssel. Diesen erhalten Sie bei Ihrer Hausverwaltung oder dem Hausmeister. Haben Sie eine Halteverbotszone durch uns einrichten lassen aber es stehen immer noch Fahrzeuge in diesem Bereich? Kein Problem! Wir kümmern uns schnellstmöglich darum, dass diese Fahrzeuge abgeschleppt werden.


Die zum Umzug benötigten Hilfsmittel wie z.B. Gurte oder Packdecken werden von uns gestellt. Wir bitten Sie aber die Transportsicherung Ihrer Waschmaschine vorab anzubringen, um Schäden durch den Transport an dieser zu vermeiden.


Üblicherweise werden alle vorab abgestimmten Montagen von uns am Umzugstag durchgeführt. Eine Besonderheit ergibt sich wenn Sie mit Ihrer Einbauküche umziehen. Diese bauen wir normalerweise erst am Folgetag des Umzugs auf, da sie mehr Zeit in Anspruch nimmt und in den meisten Fällen umgebaut und an die neue Wohnung oder das neue Haus angepasst werden muss.
Am Ende eines Umzugs wird der Kolonnenführer mit Ihnen durch Ihr neues Heim gehen, um zu schauen, dass auch alle Arbeiten zu ihrer vollsten Zufriedenheit erledigt worden sind.
Kommen wir nun zur Bezahlung der Umzugskosten. Sollten Sie den Rechnungsbetrag nicht schon vorab an uns überwiesen haben, haben Sie nun nach Abschluss des Umzugs die Möglichkeit, die Rechnungssumme in Bar oder per EC-Karte an den Kolonnenführer zu begleichen. Diese Umzugskosten können übrigens in der Einkommenssteuererklärung als Werbungskosten steuerlich geltend gemacht werden, wenn der Wohnungswechsel beruflich veranlasst ist. Neu ist hierbei, dass nun auch private Umzugskosten als so genannte haushaltsnahe Dienstleistungen die Steuerlast mindern können. Zur Berücksichtigung der privaten Umzugskosten in der Einkommenssteuererklärung ist es allerdings notwendig, dass die Kosten des Umzugs durch Vorlage einer Rechnung und die Bezahlung der Rechnung durch einen Bankbeleg gegenüber dem Finanzamt nachgewiesen werden.


Nachdem Ihr Hab und Gut transportiert und die Möbel an den richtigen Platz gestellt wurden, können Sie sich genügend Zeit lassen, um alles auszupacken. Kommen Sie erst einmal in Ihrer neuen Umgebung an, richten Sie sich gemütlich ein und melden Sie sich bei uns wenn alle Kartons geleert sind. Wir holen dann die leeren Kisten in Berlin und Umgebung kurzfristig bei ihnen ab.
Sie waren begeistert von Ihrem Umzug mit uns? Dann freuen wir uns auf Ihre positive Bewertung und Weiterempfehlung! Ihre Anregungen, aber auch Ihre Kritik und Beschwerden sind für uns eine Chance, die Qualität unserer Arbeit zu verbessern.


Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!